Die 13. LFAD 2021

13. LFAD 2021
13. LFAD 2021

Das dreizehnte Forentreffen war das zweite unter Corona-Auflagen. Und auch diesmal traf die Orga den Nerv: kein fettes Rahmenprogramm, leben und leben lassen, einfach gemütlich beisammen sein und eine gute Zeit haben.

Das alles natürlich unter Beachtung der geltenden Bestimmungen. Wer dabei sein wollte musste einen negativen Covid19-Test oder eine vollständige Impfung gegenüber den Mammut-Park-Betreibern Linda und Jeroen nachweisen. Wer das hinter sich hatte, konnte ein tolles, entspanntes Wochenende bei bestem Wetter genießen.

So taten das auch Nik und ich. Wir nutzen das Treffen natürlich auch um unseren neuen Ausbau für den Defender 110 zu testen und schon die ersten Sachen im Auto zu verteilen. Wir müssen noch genau herausfinden, wo letztendlich was hin soll. Bald geht es ja nach Island, da soll alles seinen Platz haben. Wir können sagen, dass wir zufrieden sind. Die Aufteilung ist wie wir es uns gewünscht haben und Michi, ein Schreiner aus dem Landyfriends-Forum, hat alles gut umgesetzt.

Defender 110 Td4 - Innenausbau 2.1

Defender 110 Td4 – Innenausbau 2.1

Während der 110er im Camp bleiben musste, um ihn für die Reise zu schonen und sauber zu halten, hatten wir natürlich auch unseren 90er Td5 dabei um endlich mal wieder offroad unterwegs zu sein und ein bisschen mit der Winde zu spielen.

Im Panzerwäldchen - Hier braucht es gleich die Winde.

Im Panzerwäldchen – Hier braucht es gleich die Winde.

Schutzbedürftiges Kulturerbe

Der Trend nicht mehr mit seinem (mittlerweile) ausgebauten und gepimpten Landy und Reisegefährt im Schlamm abzutauchen hält verständlicherweise an. Wer möchte schon seine Investition, die so ja nicht mehr zu bekommen ist, gefährden und dem gnadenlosen Schlamm aussetzen? Aber dazu gesellt sich erfreulicherweise ein weiterer Trend, nämlich ein Zweitfahrzeug dabei zu haben, um doch ein bisschen zu spielen und Matsch unter die Räder zu nehmen. So konnten wir wieder mehr Landyfriends im Gelände sehen.

Ein erfrischendes Bad nach langer Zeit.

Ein erfrischendes Bad nach langer Zeit.

Landyfriends! Nicht Landyowner!

Alles hat seine Zeit. So verwundert es nicht, das auch eingefleischte Landyfreunde irgendwann mal ihr Gefährt wechseln. Nun, nicht wenige davon haben irgendwo zwar immer noch einen Landy stehen, der ist aber dann nicht mehr das Reisefahrzeug. Wie auch immer, ich fand es toll, dass auch der Wechsel in die größere LKW-Klasse einen echten Landyfriend wie Markus nicht abhält dabei zu sein. Und wenn der eigene neue Reise-LKW dann auch lieber nicht den Schlamm des Mammut-Parks sehen soll, nun, da bringt man sich einen Freund mit Unimog mit 😉

Mission Grenzen testen erfüllt.

Mission Grenzen testen erfüllt.

Es kann aber auch andersherum laufen. Einige Landyfriends waren in den vergangenen Jahren mit anderen Fahrzeugen unterwegs, kehrten aber wieder zum guten, alten Defender zurück und konnten sich stolz zwischen den anderen einreihen.

Und auch eine weite Anreise wird durchaus in Kauf genommen. Nach einer kurzen LFAD-Pause war auch unser Schweizer Mitglied Jochen wieder mit von der Partie.

Am Abend

Natürlich gab es Abends das gemeinsame Stelldichein am Lagerfeuer. Während alle Landyfriends ihre Grills und Dutch Oven befeuertern und der Campingplatz in einer Mischung aus Rauch, Gewürzen und saftigem Fleisch gehüllt war, kehrte etwas Ruhe ein. Nachdem alle satt waren kamen einer nach dem anderen zum großen Feuer. Endlich, nach so langer Abstinenz, war endlich wieder die Gelegenheit da die anderen Forumsmitglieder zu treffen. Das hat uns irgendwie allen gefehlt. Entsprechend lange ging die Runde und es wurde viel gequatscht und ausgetauscht. Besonders freute es mich, auch langjährige Forumsmitglieder zu sehen, die bei einigen der letzten Treffen nicht dabei waren. Alle sind dann wohl gesund geblieben und hatten wieder Spaß an unserem Treffen.

Die Landyfriends!

Die Landyfriends!

Save the date!

Nach dem Motto von Hoffy “See you! Mud or dry!” heißt es also nun ein Jahr warten, bis wir uns hoffentlich alle wieder am letzten Juni-Wochenende in Stadtoldendorf zu den 14. Landyfriends Adventure Days sehen.

Auf den 13. LFAD - Der Abend über Stadtoldendorf.

Auf den 13. LFAD – Der Abend über Stadtoldendorf.

© Fotos: Doreen Kühr, Unternehmensfotografie NRW

Wenn Ihr den Inhalt gut findet, teilt ihn bitte!

Das könnte dich auch interessieren …