10. LFAD, 2018

LFAD 2018 Gruppenbild

Jubiläum! Das Landyfriends-Forum hat es geschafft und 2018 sein zehntes Forentreffen auf die Beine gestellt. Grund zu feiern und offroad zu gehen…

Seit 10 Jahren Treffen sich nun die Mitglieder des großen, deutschsprachigen Land-Rover-Enthusiasten-Forums Landyfriends.net schon zum Stelldichein im Mammut-Park. Seit 6 Jahren immer am letzten Juni-Wochenende. Ok, es gab einmal eine Ausnahme, aber die war so nicht geplant.

Kontinuität -Ein Wert der zählt

Zehn Jahre sind eine lange Zeit, aber Kontinuität zeichnet sich aus. Kontinuität, was die Organisatoren Hoffy udn Merten, den Ort, die Zeit und die Leute und deren Hobby, manchmal auch Leidenschaft, betrifft. Ebenfalls als kontinuierlich und gut hat sich die Partnerschaft zur Messebau- und Veranstaltungsspezialisten Agentur Bauwerk erwiesen. Ebenfalls seit sechs jahren begleiten sie die Landyfriends Adventure Days mit ihrem Engangement, ihrem Personal und ihrem Equipment. Dafür sind wir dankbar.

Die Agentur Bauwerk kümmert sich um alle Belange rund um das Geschehen. Sie stellen die zentrale Anlaufstelle, die auch schlechtem Wetter standhält. Dort finden sich kleine Snacks und kühle Getränke und immer ein offenes Ohr für alle Anliegen. Selbstverständlich haben wir Landyfriends den Chef der Agentur auch immer mit seinem Jeep Wrangler aus dem Gelände befreit, wenn der Wagen wie üblich streikte. Das ist doch Ehrensache!

Die LFAD wandeln sich – der Spaß bleibt

Natürlich unterliegen die LFAD, wie die Veranstaltung abgekürzt heißt, auch Veränderungen. Als ich das erste Mal, das war 2010, teilnahm, hielt es fast niemanden im Camp. Die meisten Fahrzeuge waren im Gelände unterwegs, kein Schlammloch, keine Auf- oder Abfahrt und kein Hindernis wurden ausgelassen. Abends war das Camp voller verschlammter Fahrzeuge und manchmal gab es auch den einen oder anderen Schaden. Ich selbst habe 2011 meinen Defender dort auf die Seite gelegt. Aber schon am nächsten Tag war ich wieder im Gelände.

Heute sind wir alle etwas ruhiger geworden. Jeder hatte seine Offroad-Erlebnisse und viele haben mittlerweile beträchtliche Summen in das Fahrzeug gesteckt. Vom Camping-Ausbau über ein makelloses Erscheinen oder eben weil es ein (fast) Neufahrzeug ist. Dazu kommt, dass der echte Defender nicht mehr gebaut wird und viele ihren Wagen einfach schonen wollen, um möglichst lange etwas von ihm zu haben. Auch aus diesen Gründen gehen wir alle etwas gnädiger mit dem britischen Kulturgut um. Das ist auch vollkommen in Ordnung. Und wer einmal sein Camp rund um den Wagen aufgeschlagen hat, der baut es auch nicht gleich wieder ab, um ins Gelände zu fahren.

Aber es sind auch immer ein paar dabei, die gnadenlos sind. Sie stürzen sich nach wie vor in den Schlamm, mit dem Wagen mit dem sie gekommen sind. Oder sie ziehen den Offroader auf dem Anhänger zu den LFAD oder kommen mit einem Camper und einem Offroader. So kann jeder dieses Wochenende gestalten, wie er will.

Spiel&Spaß und Know-How

Zu den festen Programmpunkten gehörten bisher auch immer Spiele und Trials dazu, bei denen zum Teil hochwertige Preise unserer Sponsoren gewonnen werden konnten. 10 Jahre lang unterstützten uns Firmen wie re-Suspension, FWD Ebner, WM-Parts und Matsch&Piste mit tollen Sachpreisen.

2018 haben wir eienn Hindernis- und Aufgabenparcours nach dem Motto “Ich packe meine Koffer und nehme mit…” aufgebaut, bei der aus dem fahrenden Auto wichtige Gegenstände für eine Reise aufgesammelt werden mussten. Danach galt es Land-Rover-Teile im Schlammbad nur mit den Händen zu erkennen.

Dazu gab es immer den einen oder anderen Workshop. Ob Graham Coster uns etwas über die Schwächen der Fahrzeuge erzählte, ich über Navigation oder Bergemittel oder jemand einen Reisevortrag hielt.

Wir haben allerdings gemerkt, dass die Spiele nicht mehr so gewollt sind. Gerne wollen wir daher den Workshop-Anteil etwas ausbauen, damit die Teilnahme noch lohnenswerter ist und der Ablauf weiterhin interessant gestaltet wird.

Die Flat hat sich bewährt

Besonders bewährt hat sich die LFAD-Flatrate. Eintritt, Camping, Offroad, Kaffee bis zum Abwinken, LFAD-Tasse, Aufkleber und T-Shirt. Alles das ist in der Wochenend-Flat enthalten. Da kann man nicht meckern. Diese Flatrate werden wir auch weiterhin anbieten.

Wie üblich, am Ende die Galerie von den 10. Landyfriends Adventure Days – See you, mud or dry!

Wenn Ihr den Inhalt gut findet, teilt ihn bitte!
error

Das könnte Dich auch interessieren …