Unsere Reise nach Wales – 2016

Bald geht es nach Wales. Eine kleine Gruppe von Landyfriends hatte sich letztes Jahr, nach der erfolgreichen Irlandtour verabredet, eine ähnliche Reise in Wales zu machen. Leider fiel unser irischer Freund als Tour-Guide aus, so dass wir die Tour ohne ihn fahren werden. Also habe ich mich hingesetzt und mit der Planung angefangen.

Ich möchte hier noch nicht zu viel veröffentlichen, aber soviel sei gesagt: Es wird deutlich mehr Offroad-Anteil geben, als in Irland. Wir werden in Monmouthshire starten. Dort geht es in das wunderschöne Wye-Valley und rund um Trellek und The Narth über Stock und Stein. Dabei werden wir uns sicherlich die Tintern Abbey, eine uralte walisische Abtei, und vielleicht auch Grosmont Castle ansehen. Weitere Anlaufpunkte wären noch Hay-on-Wye, das erste und größte Bücherdorf der Welt. Dann geht es weiter nach Westen in den Süden Powys. Dort bewegen wir uns langsam und angemessen im Brecon Beacons Nationalpark. Von dort geht es dann in den Norden Powys und nach England. Dort befindet sich der Rosenzüchter Großbritianniens, David Austin in Albrighton.

Die Tour ist zunächst auf vier Tage Offroad-Fahren ausgelegt, es werden aber wahrscheinlich mehr werden, ich habe ziemlich viel an Strecken reingepackt. Aber das ist nicht schlimm, hauptsache wir stehen nicht plötzlich da und wissen nicht mehr was wir machen sollen.

Ein Bericht und Bilder folgen, wenn wir zurück sind.

Wenn Ihr den Inhalt gut findet, teilt ihn bitte!

Das könnte Dich auch interessieren …