8. LFAD, 2016

LFAD 2016
LFAD 2016

Die 8. LFAD fanden letztes Wochenende zum angestammten Zeitpunkt im Mammut-Park, Stadtoldendorf, statt. Der Regen, der uns in Wales verschont hat, holte uns dort ein. Aber über 60 Teilnehmer liessen sich davon die Stimmung nicht verderben.

Halbzeit. Viermal fanden die LFAD unter alter Riege statt, viermal unter dem neuen Organisationsteam. Nach dem Einbruch der Teilnehmeranzahl, durch die unglückliche, aber erzwungene Terminverschiebung in 2015, kam dieses Jahr wieder die gewohnte Anzahl an aktiven Teilnehmern zusammen. Donnerstags trudelte das Organisationsteam unter Hoffy und Chili ein, samt dem Messetross der Agentur bauwerk. Auch in diesem Jahr hat sich unser Hauptsponsor wieder voll ins Zeug gelegt, um eine tolle Veranstaltung zu ermöglichen. Empfangszeit, Vorzelt, Tische, Bänke, Flatscreen, Kaffeemaschine, Brötchen, Würstchen, jede menge Haribo-Konfekt usw. Danke dafür! Die Preise konnten wir ebenfalls stabil halten und es gab wieder die bewährte Flatrate, d.h. Camping, Strom, Offroad an drei Tagen, Kaffeeflat, Tasse und T-Shirt im Paket.

Anreise am Freitag

Leider konnten Nik und ich Donnerstags, an diesem fantastischen Sonnentag noch nicht anreisen. Ich hatte erst einige dringende Arbeiten Zuhause zu erledigen. Die Serie wollte ihren Kupplungsgeber repariert haben und an Niks 110er waren die Mitnehmer durch HD-Versionen zu tauschen. Und noch so ein paar andere Sachen. Also ging es für uns Freitags los. Zusammen mit Tobias von Panamericana fuhren wir Richtung Stadtoldendorf. Dort angekommen erwischte uns der erste heftige Regenguss am Supermarkt, wo wir noch die letzten Besorgungen machten. Am Camp angekommen ging es dann um so heftiger weiter. 45 l/qm war die Ansage des Wetterdienstes. Gegen Abend beruhigte sich das Wetter und wir konnten einen schönen Abend am Lagerfeuer geniessen. Mittlerweile füllte sich auch der Platz. Da wir in diesem Jahr alleine waren, der Amarok-Club, der sich mit uns seit einigen Jahren den Platz teilte, war nicht da, verteilten sich die LFAD-Teilnehmer über das ganze Areal.

Ein voller Tag LFAD – Samstag

Am Samstag ging es dann für die Teilnehmer mit der Offroad-Einweisung für Anfänger los. Andere spielten schon im durchweichten Gelände, auch wenn dieses Jahr recht wenig dem Schlamm fröhnten. Klar, wer möchte schon sein liebevoll und mühselig aufgebautes Reisemobil just-for-fun mit nasser Tonerde voll laufen lassen. Mit der Anfängergruppe begab auch ich mich ins Gelände, um einem Neuling etwas unterstützung zu leisten.

Nach der Geländefahrt gab es dann den neuen Fun-Trial. Diesmal nicht im Gelände sondern auf der Wiese am Camp, aber nicht weniger schwierig und spaßig. Die freiwilligen Opfer mussten einen Rückwärtsparcours absolvieren, Wasser durch Ihr Auto transportieren und auf der Wippe ein Gleichgewicht herstellen. Danach gab es noch eine ganz scharfe Sache, den Schärfe-Contest. Wer wollte, konnte gegen Chili antreten und testen welche extrem scharfen Soßen er (nicht) verträgt.

Gegen Abend gab es dann die Preisverleihung. Unsere Sponsoren re Rallye- und Expeditionsservice, FWD Ebner, WM-Parts, Corvus4x4 und wir mit Matsch&Piste haben eine Reihe toller Preise springen lassen. Bergehaken, Spritzschutzlappenscharniere, ein Powerpack, Softbumps, ein Ladegerät usw. fanden ihre neuen Besitzer in den Bestplatziertesten des Trials. Leider holte uns dann wieder der Regen ein, so dass sich einige zu ihren Vorzelten zurück zogen. Anderen bevölkerten das Orga-Zelt. Aber der Stimmung tat dies keinen Abbruch.

Naviworkshop und Heimfahrt – Sonntag

Sonntags gab ich dann meinen Navi-Workshop. Leider reichte die Zeit nicht aus um alle Aspekte zu beleuchten, aber das Interesse war zumindest so groß, dass alle Teilnehmer es mit mir drei Stunden aushielten. Danach gingen wir erstmal mit Hoffy, Elena und Tobias essen, packten in Ruhe ein traten die Rückreise an. Natürlich bei bestem Wetter, wie immer wenn die LFAD zu Ende gegangen sind.

8. Landyfriends Adventure Days, 2016

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar
Wenn Ihr den Inhalt gut findet, teilt ihn bitte!

Das könnte Dich auch interessieren …