Baby, light my fire, 4×4 Passion #12

Irgendwie ist Mann immer auf der Suche nach dem perfekten Grill. Mit dem Fire-Q haben wir zumindest einen wortwörtlich heissen Anwärter auf einen guten, mobilen Grill gefunden.

Der Grill soll nicht zu klein sein, denn es muss ja für das ganze Grillgut genug Platz sein. Er soll aber auch nicht zu groß un dschwer sein, denn am liebsten nimmt man seinen Lieblingsgrill ja überall mit hin. Zumindest als Offroad-Reisender. Dann soller auch nicht zu viel Platz im Auto wegnehmen, ein geringes Gewicht haben und leicht zu reinigen sein. Und wenn er dann noch gegen Feuchtigkeit und Rost immun ist, dann könnt eman ihn schon fast als perfekt bezeichnen.

Geht das alles mit einem Grill? Nunja, der Fire-Q erfüllt jedenfalls einige der oben gesuchten Eigenschaften.

Auf kleines Packmaß zerlegbar, aus Edelstahl gefertigt und Spülmaschinen-geeignet. Die Grillfläche ist vielleicht etwas klein, aber sehr durchdacht, was seine Funktionen angeht. Nik zeigt Euch den Grill, wie gewohnt bei 4×4 Passion.

Aber das Ganze hat seinen Preis. Knapp 200 Euro muss dafür hingelegt werden.

Wenn Ihr den Inhalt gut findet, teilt ihn bitte!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.