9. LFAD, 2017

9. Landyfriends Adventure Days 2017 LFAD © Foto: Doreen Kühr
9. Landyfriends Adventure Days 2017 LFAD © Foto: Doreen Kühr

Endlich mal wieder im Mammut-Park, endlich mal kein Fursten Forest, endlich wieder Landyfriends Adventure Days. Zum neunten mal trafen rund 50 Fahrzeuge mit ihren Landyfriends und Familien zu unserem jährlichen Forentreffen in Stadtoldendorf. Und zum fünften mal organisiert vom Team Hoffy, Merten und der agentur bauwerk.

Überhaupt, die agentur bauwerk, ein bisschen verrückt, sonst würden sie das nicht machen, aber immer zuverlässing und mit hohem Engagement dabei. Ohne sie wären die LFAD nicht das, was sie sind. Ein wetterfestes Treffen für Landyfriends und nicht nur Landyowner. Jedes Jahr aufs Neue bringt die agentur bauwerk auch einen fahrbereiten Jeep Wrangler mit, der nach der ersten Fahrt den Dienst versagt. Ich glaube ja, das ist kein technisches Problem. Das ist Traditionspflege. Danke auch dafür.

Vielen Dank auch an Doreen Kühr, die uns eine gute Erinnerung an die LFAD mit ihren tollen Bildern geschaffen hat.

9. Landyfriends Adventure Days LFAD © Foto: Doreen Kühr

9. Landyfriends Adventure Days LFAD
© Foto: Doreen Kühr

Seit 2 Jahren konnte ich dieses Jahr endlich mal wieder selbst ausgiebig den Park nutzen. Es waren trotz des warmen und trockenen Wetters genug verschlammte Strecken übrig. Erstmalig bin ich auch in den Zauberwald gefahren, dort wo Jeroen, der Parkbesitzer, nicht hinkommt, um im Zweifelsfall zu helfen. So kämpften Alex, Marc, Nik, Doreen und ich uns alleine durch.

9. Landyfriends Adventure Days LFAD © Foto: Doreen Kühr

Im Zauberwald.
© Foto: Doreen Kühr

Samstag Nachmittags gab es dann einen Wettbewerb. Diesmal aber kein Trial, wie in den letzten Jahren, sondern die Teilnehmer mussten ein paar Aufgaben rund um den Landy bewältigen: „Schieben, Kennen, Ausstatten“ war das Motto. Schieben dürfte klar sein. Jeder musste einen 90 Cabrio One eine Strecke schieben. Danach mussten sie Teile wie Panhardstab, Dieselfilter, Crash-Schalter usw. am Auto auf Zeit identifizieren. Als letztes bekamen sie dann so nützliche Gegenstände wie einen Pümpel, Turnschuhe, ein Ziegelstein, Quitscheentchen usw. um damit ihren Landy zu pimpen, inklusive einer Story dazu. Was da so bei rauskam….

Sonntags dann noch ein Bergemittelworkshop und damit waren die 9. Landyfriends Adventure Days LFAD auch zu Ende.

Danke an alle die die LFAD möglich gemacht haben. Durch Mithilfe und Teilnahme!

See you, mud or dry!!! In diesem Sinne, bis zu den FAD 2018.

9. Landyfriends Adventurte Days, 2017

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

© Foto: Doreen Kühr

Wenn Ihr den Inhalt gut findet, teilt ihn bitte!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.